Renee Zellweger Renee Zellweger

    Renee Zellweger

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 25. April 1969
    • Geburtsort Katy, Texas, USA
    Biographie

    Renée Zellweger, 1969 in Houston geboren, ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Zu Beginn ihrer Karriere war Zellweger mit kleineren Rollen in TV-Produktionen und Filmen wie Reality Bites – Voll das Leben zu sehen. Ihren Durchbruch schaffte sie 1997 mit der weiblichen Hauptrolle in Jerry Maguire – Spiel des Lebens an der Seite von Tom Cruise. Nachdem sie schon für die Komödie Nurse Betty mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde, konnte sie mit der Hauptrolle in Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück ihren bis dato größten Erfolg feiern. 2002 war Renée Zellweger in der Hauptrolle des mehrfach oscarprämierten Musicals Chicago zu sehen. Für ihre hochgelobte Darstellung im Drama Unterwegs nach Cold Mountain erhielt die Texanerin bei ihrer dritten Nominierung ihren ersten Academy Award. Neben einigen mittelmäßig erfolgreichen Filmen wie Ein verlockendes Spiel oder Fall 39 konnte sich Renée Zellweger in den kommenden Jahren vor allem als Synchronsprecherin einen Namen machen. So lieh sie u.a. Figuren in Filmen wie Große Haie – Kleine Fische, Bee Movie – Das Honigkomplott und Monsters vs. Aliens ihre markante Stimme.