7 Göttinnen

    7 Göttinnen

    103min| Drama, Komödie |FSK 12

    Galerie
    Inhalt

    Freida (Sarah-Jane Dias) hat ihre besten Jugendfreundinnen zu sich nach Goa eingeladen. In der traumhaften Umgebung des indischen Küstenstaats will sie mit ihnen - zur großen Überraschung aller - ihre Hochzeit feiern. Die Hochzeitsgesellschaft könnte unterschiedlicher kaum sein: Suranjana (Sandhya Mridul) ist eine toughe Geschäftsfrau und Mutter, Joanna (Amrit Maghera) eine aufstrebende Schauspielerin, Mad (Anushka Manchanda) eine mit dem Erfolg ringende Musikerin, Nargis (Tannishtha Chatterjee) engagierte Umweltaktivistin, und die ehemalige Spitzenstudentin Pam (Pavleen Gujral) ist inzwischen Hausfrau. Umsorgt werden alle von Freidas Hausmädchen Laxmi (Rajshri Deshpande). Zwar verrät Freida ihren erstaunten Freundinnen noch nicht, wen sie heiraten wird, zum Feiern muss sie sie aber nicht überreden. Und während alle über die Identität des Bräutigams rätseln, beginnen die sieben jungen Frauen wild und ausgelassen über Gott und die Welt zu philosophieren - über Männer, Sex und ihre Karrieren, über ihre kleinen Geheimnisse, Sehnsüchte und Ängste. Je mehr sie dabei von sich offenbaren, desto klarer wird ihnen, dass sie alle vom Leben nicht das bekommen haben, was sie sich erhofft hatten. Eigentlich hatte ihnen die Welt offen gestanden, in einem Land, in dem Traditionen und Männer das Sagen haben, sind ihre Träume aber irgendwann auf der Strecke geblieben. Sieben Frauen, die wütend sind - und die gemeinsam Pläne schmieden, wie sie ihr bisheriges Leben ändern können. Doch sie ahnen nicht, dass ihre Gemeinschaft durch ein dramatisches Ereignis schon bald auf ganz andere Weise herausgefordert wird. (Quelle: Verleih)

    Dabei könnten Freidas Freundinnen unterschiedlicher nicht sein: Suranjana (Sandhya Mridul) ist eine harte Geschäftsfrau und Mutter, Joanna (Amrit Maghera) eine Nachwuchsschauspielerin, Mad (Anuschka Manchanda) eine Musikerin, Nargis (Tannishta Chatterjee) hat nur die Umwelt im Sinn und die ehemalige Topstudentin Pam (Pavleen Gujral) hat es nur zur Hausfrau geschafft. Während ihrer gemeinsamen Zeiten reden sie über Gott und die Welt und allmählich realisieren sie, dass in einem von Traditionen und Männern dominierten Land ihre Träume irgendwann abhanden gekommen sind. Pläne werden geschmiedet, das zu ändern, aber schon bald werden sie durch ein tragisches Ereignis herausgefordert...

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 103 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 16. Juni 2016
    • Produktion Germany, India 2016
    • Genre