Szene aus Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Filmplakat von Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

113 min | Abenteuer, Fantasy, Familienfilm | FSK 6
Tickets
Szene %1 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %2 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %3 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %4 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %5 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %6 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %7 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %8 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %9 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Szene %10 aus %Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Als Alice nach Jahren nach London zurückkehrt, findet sie einen magischen Spiegel und kehrt in die fantastische Welt von Unterland zurück. Neben alten Bekannten trifft sie auch den Verrückten Hutmacher wieder, der jedoch völlig verzweifelt ist, denn er hat sein Mehrsein verloren. Nun ist es an Alice, ihren Freund aus alten Tagen zu retten. Dafür muss sie jedoch zunächst einmal das merkwürdige Wesen Zeit finden. (v.f.)
Mit Hilfe von Absolem (Alan Rickman) geht Alice durch einen Spiegel zurück ins Reich von Unterland, wo sie ihre alten Freunde wieder trifft. Der Verrückte Hutmacher (Johnny Depp) ist aber nicht mehr derselbe, weil er sein Mehrsein verloren hat. Um ihn zu retten, wird Alice losgeschickt, damit sie die Zeit (Sascha Baron Cohen) sucht – ein seltsames Geschöpf, halb Mensch, halb Uhr. Diese besitzt die Chronosphäre, eine Kugel, von der alle Zeit ausgeht. Mit ihr kann Alice in die Vergangenheit reisen und dem Hutmacher helfen, ehe seine Zeit abläuft.