Szene aus Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow
Filmplakat von Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow

Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow

90 min | Drama, Komödie | FSK 12
Völlig unerwartet kommt der Fortschritt über den Eisenbahner Platow. Seit Jahr und Tag schiebt er Dienst auf dem Bahnhof Luege, jetzt soll sein Schrankenwärterplatz der neuen Technik zum Opfer fallen. Mit seinen 57 Jahren könnte Platow auf einer Nebenstrecke bequem die Zeit bis zur Rente überbrücken. Als sein Sohn Georg die Einladung zu einem Qualifizierungslehrgang entschieden zurückweist, fasst Vater Platow einen ungewöhnlichen Entschluss.