Der kleine Nick auf Schatzsuche
    Der kleine Nick auf Schatzsuche
    5.9 / 10

    Der kleine Nick auf Schatzsuche

    103min| Komödie, Familie |FSK 0

    Tickets
    Galerie
    Inhalt

    In der glücklichen Welt des neunjährigen Nick gibt es außer Papa, Mama und der Schule vor allem seine Freunde. Die bunte Bande aus sieben Jungen hält trotz aller Unterschiede zusammen. Daher nennen sie sich auch: "Die Unbesiegbaren". Als Nicks Papa eine Beförderung erhält und verkündet, dass die Familie nach Südfrankreich ziehen muss, bricht Nicks Welt zusammen. Er kann sich kein Leben ohne seine besten Freunde vorstellen. Aber "Die Unbesiegbaren" haben einen Plan, um diesen schrecklichen Umzug zu verhindern: eine Schatzsuche! Mit einem Schatz im Gepäck hätten Nick, sein Papa und seine Mama dann so viel Geld, dass der Vater den besserbezahlten Job gar nicht mehr braucht. Voller Eifer machen sich die Jungs auf die Suche und graben sogar eine Schatztruhe aus. Aber dieser Fund erweist sich noch lange nicht als das Ende ihrer Bemühungen. Der kleine Nick, der Held des französischen Kultcomics von Goscinny und Sempé, ist mit seinem neuen Abenteuer wieder zurück auf der großen Leinwand! Mit DER KLEINE NICK AUF SCHATZSUCHE schuf der erfolgreiche Drehbuchautor und Regisseur Julien Rappeneau ("Im Namen meiner Tochter") ganz im Stil der Originalcomics ein ganz neues Abenteuer für Nick und seine Freunde. Eine ganze Riege bekannter französischer Stars und CharakterdarstellerInnen wie Jean-Paul Rouve ("Das Leben ist ein Fest") und Audrey Lamy ("Der Glanz der Unsichtbaren") als Mama und Papa oder in Nebenrollen Grégory Gaudebois ("Á la Carte!") und Pierre Arditi ("Die schönste Zeit unseres Lebens") sowie die neu gecasteten Kinderdarsteller machen aus dieser aufwendigen Neuverfilmung ein herrliches Kinoerlebnis für die ganze Familie. Quelle: public insight

    Filminfos