Der Koch

    Der Koch

    106min Drama, Romanze FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Nachdem der junge Tamile Maravan seinen Job im Spitzenrestaurant "Huwyler" als Beikoch verloren hat, droht dem Ausnahmetalent an den Töpfen das berufliche Aus. Aufgrund seines Asylstatus kann er sich noch nicht einmal selbstständig machen, es sei denn, er fände einen Geschäftspartner mit Schweizer Pass. Daher greift er sofort zu, als die Kellnerin Andrea ihm das Angebot macht, sich auf aphrodisische Küche zu spezialisieren. Und "Love Food" schlägt ein wie eine Bombe - sogar so sehr, dass Maravan beginnt, um seine Integrität zu fürchten. (v.f.)

    Sein eigentliches Potenzial kann Maravan hier kaum ausschöpfen. Im Gegenteil: Er wird gefeuert. Seine Arbeitskollegin Andrea (Jessica Schwarz) erkennt Maravans Fähigkeiten und schließt sich mit ihm zusammen. Ihr Plan: die Eröffnung des eigenen Catering-Service „Love Food“, spezialisiert auf Liebesmenüs. Eine Sexualtherapeutin hilft anfangs, schickt Paare zu Andrea und Maravan. Dessen Lehrjahre bei seiner Großtante machen sich jetzt bezahlt, denn die weihte ihn nicht nur in die allgemeine Kunst des Kochens ein, sondern auch in die Geheimnisse der aphrodisischen Küche. Der Catering-Service spricht sich rum und zieht schnell unterschiedliche Klientel an, von Politikern bis hin zu zwielichtigen Personen. Maravan ist unsicher, ob er letztere überhaupt bedienen sollte, doch er braucht das Geld für seine Familie…

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 106 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 27. November 2014
    • Produktion Germany, Switzerland 2014
    • Genre