Die Gärtnerin von Versailles
    Die Gärtnerin von Versailles

    Die Gärtnerin von Versailles

    117min Drama, Komödie FSK6
    Galerie
    Inhalt

    Für die junge Witwe Sabine De Barra stellt das Angebot von André Le Nôtre, dem obersten Gartenarchitekt Ludwigs XIV., einen Barockgarten für die neue Residenz des Sonnenkönigs zu gestalten, eine einmalige Chance dar. Doch gleichzeitig steht sie damit vor der härtesten Herausforderung ihres Lebens, denn den Eifersüchteleien und Intrigen bei Hofe hat die unkonventionelle, selbstbewusste Frau nicht viel entgegenzusetzen. Erst recht nicht, als sie in ihrem verheirateten Vorgesetzten einen Mann entdeckt, der sie vielleicht reizen könnte... (v.f.)

    Denn sie war der festen Überzeugung, dass ihr Vorstellungsgespräch ein ziemliches Debakel war und sie die letzte wäre, der man so eine gewaltige Aufgabe anvertrauen würde. Der Sonnenkönig Ludwig XIV. (Alan Rickman) hat nämlich ganz genaue Vorstellungen zu seinem geplanten Garten. Einen Park wie diesen soll es noch nicht gegeben haben, er soll ein extravagantes, verspieltes barockes Meisterwerk werden und am besten auch schon früher als später fertig sein. Die Witwe macht sich daher bald ans Werk und trotz einiger Rückschläge aufgrund ihrer kantigen Art und höfischer Intrigenspiele lässt sie sich nicht unterkriegen. Sowohl ihre Ehrlichkeit als auch ihre hingebungsvolle Natur helfen ihr, mit den Herausforderungen ihrer Aufgabe und ihrer neuen Stellung zurechtzukommen. So gewinnt sie allmählich nicht nur den Respekt des Sonnenkönigs, sondern auch mehr und mehr Le Nôtres Herz. Doch der ist eigentlich verheiratet und zu allem Überfluss überschattet auch noch eine Tragödie aus Sabines Vergangenheit ihr neu aufkeimendes Glück.

    Filminfos