Die Monster Uni
    Die Monster Uni

    Die Monster Uni

    104min| Komödie, Animation |FSK 6

    Galerie
    Inhalt

    Nicht immer waren Mike Wazowski und James P. Sullivan ein perfekt aufeinander eingespieltes Monster-Team. In ihren jungen Jahren mussten sie zunächst die Monster-Uni besuchen, wo sie als unerfahrene Ungetüme am Anfang ihrer Karriere und sich ein Zimmer teilen mussten. Zunächst steht fest, dass James der furchterregendere der beiden ist. Als er seine Überlegenheit allerdings zu sehr heraushängen lässt, beflügelt das Mikes Ehrgeiz: Schnell befinden sich die beiden in einem hitzigen Wettstreit. 13 Jahre nach "Die Monster AG" schickt Pixar die beiden Publikumslieblinge Mike und James zurück ins Kino, um in einem Prequel davon zu erzählen, wie sich die beiden Monster einst kennenlernten. Inszeniert von Dan Scanlon ("Cars"), trägt der farbenfrohe Film unverkennbar den Pixar-Stempel und nutzt seine Prämisse, um sich mit vielen Gags an den Stereotypen des typischen Highschool-Films abzuarbeiten und eine ganze Reihe völlig neuer Figuren in den bereits bekannten Kosmos einzuarbeiten.

    Denn wer etwas von sich hält und es unter den Erschreckern zu etwas bringen will, muss auf die Uni gehen. Und dort konnten sich die beiden zu Beginn gar nicht leiden. Denn auf der Uni verfolgen sie das gleiche Ziel und sind daher Konkurrenten: jeder wünscht sich, der größte Erschrecker von ganz Monstropolis zu werden. Jedoch sehen auch sie mit der Zeit ein, dass Team-Arbeit und Hilfe untereinander viel mehr wert ist, vor allem als Mike zu einem Hochschulkampf herausgefordert wird, denn er unbedingt gewinnen muss, sonst wird er von der Monster-Uni verwiesen.

    Filminfos