Filmplakat von Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic

Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic

94 min
Szene %1 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %2 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %3 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %4 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %5 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %6 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %7 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %8 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %9 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
Szene %10 aus %Edward Scissorhands: Matthew Bourne’s dance version of Tim Burton’s classic
In einem Schloss hoch auf einem Hügel lebt Edward, ein Junge, der von einem exzentrischen Erfinder erschaffen wurde. Als sein Schöpfer stirbt, bleibt er allein und unvollendet zurück, mit nur Scheren als Hände, bis ihn eine freundliche Frau aus der Stadt einlädt, bei ihrer Familie im Vorort zu leben. Kann Edward seinen Platz in der gutmeinenden Gemeinschaft finden, die sich schwer tut, über sein ungewöhnliches Äußeres hinaus die Unschuld und Sanftheit in ihm zu erkennen?
Matthew Bournes zauberhafte Tanzproduktion von Edward Scissorhands hat seit ihrer Premiere im Jahr 2005 einen Platz in den Herzen des Publikums weltweit erobert. Basierend auf dem klassischen Film von Tim Burton und mit der eindringlich schönen Musik von Danny Elfman und Terry Davies, kehren Bourne und seine New Adventures Company zu dieser witzigen, bittersüßen Geschichte eines unvollständigen Jungen zurück, der allein in einer seltsamen neuen Welt zurückgelassen wird. Im März 2024 live im Wales Millennium Centre in Cardiff aufgezeichnet, ist diese „visuell beeindruckende und unaufhörlich einfallsreiche“ (★★★★★ Metro) Produktion „ein perfekter Genuss für die ganze Familie“ (★★★★★ The Times).

Vorstellungen

Leider gibt es keine Kinos.