Freiland
    Freiland

    Freiland

    89 min
    Comedy
    FSK 12
    Galerie
    Inhalt
    Niels Deboos (Aljoscha Stadelmann) hat die Schnauze voll. Eurobonds, Bankenrettung, Staatsbankrott, Korruption und Kapitalismus - das ganze Elend geht Niels gehörig gegen den Strich. Er beschließt, der Bundesrepublik Deutschland den Rücken zu kehren. Allerdings ohne das Land zu verlassen. Vom Untergangs-Propheten Christian Darré (Matthias Bundschuh) unterstützt, gelingt es ihm, seinen zunächst verrückt anmutenden Plan in die Tat umzusetzen. Mit einer Handvoll Verbündeter gründet er vor den Toren Berlins einen eigenen Staat. Mit eigenen Ministern, eigenem Radio und fragwürdigen Ideen zur Bekämpfung des demographischen Wandels. Die sich selbstverwaltende Kommune bleibt nicht lange unbemerkt. Neben Druck und Ärger von außen brodelt es allerdings auch in den eigenen Reihen. Der Showdown bringt Krawall. Und einen überraschenden Durchbruch.
    Allerdings sieht er es gar nicht ein, dafür das Land zu verlassen. Seit längerem verfolgt er bereits einen verrückten Plan, den er jetzt in die Tat umsetzt. Außerhalb von Berlin, in der brandenburgischen Provinz, gründet er kurzerhand seinen eigenen Staat im Staat: "Freiland". Die selbstgegründete Gemeinschaft kann sich nicht lange verstecken und der Kollaps des noch jungen Staats scheint nahe zu sein, doch es kommt zu einem überraschenden Durchbruch...
    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 89 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 7. August 2014
    • Produktion Deutschland 2014
    • Genre