Hail, Caesar!
    Hail, Caesar!

    Hail, Caesar!

    106min Drama, Komödie FSK0
    Galerie
    Inhalt

    Eddie Mannix ist der Mann, der gerufen wird, wenn aus der Traumfabrik plötzlich ein wildgewordener Affenstall zu werden droht. Als Problemlöser in den frühen 50ern beim Film, als die Branche boomt und ständig Großprojekte anstehen, die gewohnheitsmäßig aus dem Ruder laufen, ist Mannix einiges an Kummer gewohnt. Doch mit der Entführung von Baird Whitlock, dem größten Star von Capitol Pictures, bekommt der gewiefte Mann für alle Fälle eine Nuss vorgelegt, an der er sich wohl eher die Zähne ausbeißt, als dass er sie - möglichst still und vor der Presse verborgen - wird knacken können. (v.f.)

    Gerade noch stand Baird Whitlock (George Clooney) für Capitols Prestige-Projekt „Hail, Caesar!“ vor der Kamera, nun ist er unter mysteriösen Umständen verschwunden und seine Entführer, die sich „Die Zukunft“ nennen, fordern nicht weniger als 100 000 Dollar im Gegenzug für seine Freilassung. Nun ist es an den Problemlöser Hollywoods, das Geld aufzutreiben und den größten Star des Studios zu zurückzuholen, ehe die Klatschblätter von der Entführung Wind bekommen. Mit Hilfe der Capitol-Stars Laurence Lorenz (Ralph Fiennes) und Tobey (Alden Ehrenreich) kommt Mannix dem Geheimnis um Whitlocks Verschwinden immer näher, aber dabei geht so ziemlich alles schief, was nur schiefgehen kann…

    Filminfos