Highway to Hellas
    Highway to Hellas

    Highway to Hellas

    88min Komödie, Abenteuer FSK6
    Galerie
    Inhalt

    Der deutsche Bankangestellte Geissner erlebt eine Odyssee, als er die Sicherheit der griechischen Darlehen überprüfen will. Die Bewohner von Paladiki haben nämlich einiges in petto, um seine Nachforschungen ins Leere laufen zu lassen. Vor Jahren gewährte die Münchner AVO-Bank der finanziell gebeutelten griechischen Insel einen Millionenkredit für ihr Konzept des Öko-Tourismus'; ein Krankenhaus und ein Elektrizitätswerk dienten als Sicherheit, und die will der Schnüffler aus Deutschland nun sehen... (v.f.)

    Die Aufgabe des Bankangestellten besteht darin, nachzuforschen, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite wirklich die seinerzeit angegebenen Sicherheiten bestehen. Schnell ist er den Bewohnern der griechischen Insel Paladiki ein Dorn im Auge. Besonders Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos) will ihm bei seinen Aktivitäten einen Strich durch die Rechnung machen. Für Geissner beginnt eine Odyssee quer über die Insel und wieder zurück, bei der er viele Steine in den Weg gelegt bekommt, sodass seine Reise ins vermeintliche Urlaubsparadies zum Höllentrip gerät. Doch so sehr sich die Ereignisse auf Paladiki auch überschlagen: Mit der Zeit wird immer deutlicher, dass man sich im Grunde gar nicht so unähnlich ist...

    Filminfos