Filmplakat von Kill Billy

Kill Billy

88 min | Drama, Komödie | FSK 6
Tickets
Die Eröffnung einer großen IKEA-Filiale bedeutet für das Möbelgeschäft "Lunde Furniture", dem Lebenswerk von Harold und seiner Frau Marny, das Aus. Mehr als 40 Jahre lang haben sie sich krummgelegt und nun verlieren sie außer dem Laden auch noch ihr Haus. In seiner Wut fasst Harald einen verzweifelten Plan: Er besorgt sich eine Waffe und entführt den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad. Dieser Teil des Plans klappt auch überraschend gut, aber dann kommt es zu unvorhersehbaren Komplikationen... (v.f.)
Doch mit dem Erfolg ist es nach all der Zeit plötzlich vorbei, als direkt in der Nähe eine riesige IKEA-Filiale eröffnet. Dadurch verliert das alte Ehepaar schon wenig später nicht nur seinen Laden, sondern auch sein Haus. Doch das will Harold nicht einfach so auf sich sitzen lassen. Auf Rache sinnend, schnappt er sich voller Wut und Verzweiflung kurzerhand eine Pistole und macht sich in seinem alten Auto auf den Weg nach Schweden, um dort den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad (Björn Granath) zu entführen. Aber als er seinem Ziel tatsächlich nahekommt, entwickelt sich das ganze Vorhaben in eine unerwartete Richtung.

Vorstellungen

Leider gibt es keine Kinos.