Kill the Messenger
    Kill the Messenger

    Kill the Messenger

    112min Drama, Thriller FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Es kann lebensgefährlich sein, die Wahrheit herauszufinden. Ganz besonders, wenn es dabei um Geheimdienste und ihre Verstrickung in den internationalen Drogenhandel geht. Der Journalist Gary Webb (Jeremy Renner) hört nun einmal nicht auf solche als Ratschlag getarnte Drohungen ist einem gewaltigen Politskandal auf der Spur: US-Geheimdienste stecken mit Drogenkartellen aus Mittelamerika unter einer Decke. Sie sorgen dafür, dass Tonnen von Crack ungehindert ins Land kommen können. Mit dem Geld wird in Nicaragua der Kampf der Contra-Rebellen gegen die Regierung finanziert. Webb recherchiert auf den Straßen von Los Angeles, in Nicaragua und auf den Fluren der Macht. Seine Artikel schlagen im ganzen Land hohe Wellen. Doch damit ist Webb einen Schritt zu weit gegangen. Nun beginnt für ihn erst der eigentliche Kampf: um die Wahrheit, sein Ansehen und schließlich auch um seine Familie...

    Darin versucht er, anhand zahlreicher Dokumente zu belegen, dass die CIA in den 1980ern nicaraguanischen Contra-Rebellen dabei half, Kokain in die USA zu schmuggeln. Die Artikel finden sowohl in der Zeitung als auch im Internet rasche Verbreitung und Zuspruch, doch mit zunehmender Zeit wendet sich das Blatt. Andere Medien bemängeln inhaltliche Fehler von Webbs Arbeit ¿ abseits fachlicher Kritik beginnt eine Schmutzkampagne, der nach Webb mit Terroristen kooperiert haben soll. Webbs Reputation, sein berufliches und privates Leben stehen auf dem Spiel. Er verliert den Job und als er ankündigt, ein Buch mit neuen Enthüllungen zu veröffentlichen, wird er endgültig zur Zielscheibe für die Mächtigen, die er mit seinem Material belasten will¿

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 112 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 10. September 2015
    • Produktion United States 2015
    • Genre