Königin von Niendorf
    Königin von Niendorf
    6.9 / 10

    Königin von Niendorf

    67min Familie FSK0
    Galerie
    Inhalt

    Es sind Sommerferien in Brandenburg und die zehnjährige Lea möchte sie diesmal nicht mit ihren Freundinnen verbringen, denn die findet sie im Moment ziemlich seltsam. Viel lieber verbringt Lea Zeit mit dem Einsiedler Max und sucht Anschluss bei einer Jungsbande. Denen muss sie aber erst einmal beweisen, dass sie genauso wenig Angst hat wie ein Junge. Und damit hören die Abenteuer längst nicht auf, denn Lea und die Bande wollen ihrem Freund Max helfen und versuchen, ein Konzert auf dem Dorffest zu organisieren... Die "Königin von Niendorf" erzählt auf magisch-verträumte Art von den Abenteuern einer Brandenburger Kinderbande in den Sommerferien.

    Als Lea eines Tages fünf Jungs beobachtet, die ein großes Ölfass vom Gelände einer Fabrik klauen, ist ihre Neugier geweckt. Sie nimmt die Verfolgung auf und entdeckt, dass die Bande ein Floß gebaut hat. Nur zu gerne würde sie bei dem Abenteuer mitmachen, doch Mädchen sind in der Bande nicht erwünscht. Oder sie legt eine Mutprobe ab! Dann würden die Jungs sie in die Bande aufnehmen. Für Lea ist das kein Problem, denn sie will ja Königin ihres Dorfes werden. Mit ihrem Debüt KÖNIGIN VON NIENDORF ist der Regisseurin Joya Thome ein wunderbar einfühlsamer Kinderfilm gelungen, den auch Erwachsene zauberhaft finden werden.

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 67 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 0
    • Erscheinungsdatum 24. Januar 2017
    • Produktion Germany 2017
    • Genre