Learning to drive - Fahrstunden fürs Leben
    Learning to drive - Fahrstunden fürs Leben

    Learning to drive - Fahrstunden fürs Leben

    89min| Drama, Komödie |FSK 0

    Galerie
    Inhalt

    Die New Yorker Literaturkritikerin Wendy ist völlig am Boden, nachdem ihr Mann sie nach 21 Jahren Ehe verlassen hat. Um sich nicht gänzlich in Verzweiflung zu verlieren, beschließt Wendy, endlich ihren Führerschein zu machen, um ihre Tochter Tasha in Vermont besuchen zu können. Der indische Taxifahrer Darwan wird ihr Fahrlehrer und bei ihren gemeinsamen Fahrten drehen sich ihre Gespräche zunehmend um komplexe Themen. Durch die völlig andere Weltsicht ihres in sich ruhenden, sanftmütigen Fahrlehrers lernt Wendy ihre impulsive Art zu zügeln und entdeckt dabei, was Glück wirklich ist. (v.f.)

    Doch Wendy lässt sich nicht unterkriegen und beschließt, Fahrstunden beim indischen Taxifahrer Darwan (Ben Kingsley) zu nehmen ¿ schließlich muss sie mobil sein, um ihre Tochter Tasha (Grace Gummer) in Vermont besuchen zu können. Im Verlauf der Fahrstunden kommt es zu einem regen Austausch zwischen den beiden so unterschiedlichen Persönlichkeiten ¿ Wendy ist impulsiv und wurde gerade verlassen, Darwan ist streng und steht kurz vor seiner Hochzeit. So sind Fahrlehrer und ¿schülerin zwar nicht immer einer Meinung, doch worauf es im Leben wirklich ankommt, darüber sind sie sich ziemlich schnell einig, zumal Darwan eigentlich ein sanftmütiger Typ ist¿

    Filminfos