Szene aus Leave no Trace
Filmplakat von Leave no Trace

Leave no Trace

109 min | Drama | FSK 6
Tickets
Szene %1 aus %Leave no Trace
Szene %2 aus %Leave no Trace
Szene %3 aus %Leave no Trace
Szene %4 aus %Leave no Trace
Szene %5 aus %Leave no Trace
Szene %6 aus %Leave no Trace
Szene %7 aus %Leave no Trace
Szene %8 aus %Leave no Trace
Szene %9 aus %Leave no Trace
Szene %10 aus %Leave no Trace
Das junge Mädchen Tom lebt mit ihrem Vater Will, einem Kriegsveteranen, seit vielen Jahren in der Wildnis von Portland, Oregon. Nur durch Zufall wird ihr Schlupfwinkel in den Wäldern des Forest Park entdeckt und so geraten sie in den Blick der Sozialbehörde, die fortan für die Betreuung zuständig ist. Die kleine Familie wird in einer neuen Umgebung angesiedelt, wo sie sich um Anpassung bemühen. Doch dann sind sie gezwungen, erneut in die Wildnis abzutauchen... (vf)
LEAVE NO TRACE ist der aktuelle und eindringliche Film von Debra Granik (Oscar®-nominiert für „Winter’s Bone“) und zeigt stimmungsvoll und faszinierend ein Leben am Rande der Gesellschaft. Die jugendliche Tom (Thomasin Harcourt McKenzie) und ihr Vater Will (Ben Foster), Kriegsveteran, leben seit vielen Jahren unentdeckt in Forest Park, einem riesigen Waldgebiet am Rande von Portland, Oregon. Eine zufällige Begegnung führt zu ihrer Entdeckung und zur Betreuung durch die Sozialbehörde. Sie versuchen sich an ihre neue Umgebung anzupassen, bis eine unerwartete Entscheidung sie auf einen gefährlichen Weg zurück in die Wildnis führt – und sie zwingt, sich mit dem widerstreitenden Wunsch, Teil der Gesellschaft zu sein und dem heftigen Verlangen, abseits zu leben, auseinandersetzen zu müssen.