Mädelsabend
    Mädelsabend

    Mädelsabend

    95min Comedy FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Für die ehrgeizige Journalistin Meghan Miles (Elizabeth Banks) scheint ein Traum wahr zu werden: der lang ersehnte Job als Nachrichtensprecherin bei einem landesweiten TV-Sender ist in greifbare Nähe gerückt. Als sie jedoch erfährt, dass sie den Karrieresprung nur knapp verpasst und sich auch noch ihr Freund von ihr getrennt hat, beschließt die sonst eher geradlinige, konservative Meghan den Kummer zusammen mit ihren Freundinnen mit einer rauschenden Partynacht zu vergessen – gekrönt von reichlich Alkohol und einem One-Night-Stand mit einem schönen Unbekannten (James Marsden). Dumm nur, dass sich Meghan am nächsten Morgen nicht nur verkatert, sondern auch völlig hilflos ohne Telefon, Geld, Ausweis oder Auto wiederfindet – und das mitten in L.A. Ein Missverständnis folgt dem anderen und bald hat Meghan auch noch die Polizei am Hals. Zu allem Überfluss ist sie nun doch wieder im Rennen für den Traumjob, wenn sie es nur rechtzeitig zum Vorsprechen beim Sender am anderen Ende der Stadt schafft…

    Nach einem One-Night-Stand und reichlich Alkohol erfährt sie am folgenden Morgen, dass sie doch wieder im Rennen um den Job ist. Das Problem: Sie befindet sich ohne ihr Auto, ohne Telefon und ohne Geld in einer nicht gerade vertrauenerweckenden Gegend und in wenigen Stunden soll sie am anderen Ende der Stadt zum Vorstellungsgespräch erscheinen. Nachdem ein Taxifahrer sich weigert, sie mitzunehmen, versagen ihr sogar zwei Polizisten die Hilfe und verwarnen sie wegen vermeintlicher Prostitution. Und das ist nur der Anfang einer wahren Odyssee...

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 95 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 26. Juni 2014
    • Produktion United States 2014
    • Genre