Charles Gounod: Roméo et Juliette - Opernhaus Zürich

    152 min
    Musik
    Inhalt
    Julia küsst den leblosen Romeo ein letztes Mal, dann ersticht sie sich – so endet diese Liebesgeschichte bei Shakespeare. Der französische Komponist Charles Gounod schliesst seine Oper "Roméo et Juliette" mit einem großen lyrischen Duett. Die Zürcher Neuproduktion präsentiert mit Julie Fuchs und Benjamin Bernheim ein stimmliches und darstellerisches Traumpaar. "Roméo et Juliette“ ist nach "Faust“ Gounods bedeutendste Oper. Sie wurde während der Pariser Weltausstellung 1867 uraufgeführt und war mit mehr als hundert Vorstellungen ein großer Publikumserfolg. Die Zürcher Neuproduktion präsentiert mit der Sopranistin Julie Fuchs und dem Tenor Benjamin Bernheim ein stimmliches und darstellerisches Traumpaar: Beide stammen aus Frankreich, haben ihre Karrieren am Opernhaus Zürich begonnen und gehören inzwischen zu den großen Namen in der internationalen Opernszene.
    Filminfos