Reuber
    Reuber

    Reuber

    71min Drama, Familienfilm FSK6
    Galerie
    Inhalt

    Als Robby auf seine kleine Schwester aufpasst, passiert, was nicht passieren darf: Während er im Supermarkt für sie Süßigkeiten kaufen will, wird seine Schwester mitsamt Kinderwagen gestohlen. Robby traut sich nicht nach Hause und läuft davon. Er landet im Wald und trifft dort auf den Zauberer Stefan, der es auf Robbies Kindheit abgesehen hat. Und auf den schlecht gelaunten Räuberhauptmann Rüdiger, der mit seiner Machete durch den Wald schleicht. Kein Wunder, dass sich Robby innerhalb kürzester Zeit in größten Schwierigkeiten befindet. Dann aber hat er eine Idee. Er kann im Wald beim Herrn Reuber das Räubern lernen, damit er seine Schwester zurück räubern kann. Leichter gesagt als getan, denn der Zauberer Stefan haut ihn gewaltig übers Ohr. Aber nachdem er in die Räuberlehre gegangen ist, wird er es ihm heimzahlen! Und mit seinem großen Reuber-Freund hat er einen gefährlichen Komplizen an seiner Seite. Eine schräg und witzig erzählte Räuberpistole der etwas anderen Art. (Quelle: Verleiher)

    Da aber gehen die Probleme für Robby erst richtig los. Er begegnet dem Zauberer Stefan (Peter Trabner), der ihm die Kindheit stehlen will, und dem bewaffneten Räuberhauptmann Rüdiger (Heiko Pinkowski), der schlechtgelaunt durch den Wald schleicht. Doch da kommt dem Jungen eine Idee: Er könnte doch das Räubern lernen, um seine Schwester zurückzustehlen. Dann könnte er bestimmt auch wieder nach Hause. Und gegen den durchtriebenen Zauberer könnte er sich dann auch besser zur Wehr setzen. Und so geht Robby in die Räuber-Lehre.

    Filminfos