Suffragette - Taten statt Worte
    Suffragette - Taten statt Worte

    Suffragette - Taten statt Worte

    107min Drama, NobleCinemaWide FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Maudes Alltag ist hart. Seit sie sieben Jahre alt ist, arbeitet sie bereits in der Wäscherei ihres Chefs Taylor. Außer den ungesunden Arbeitsbedingungen ist es die aufbrausende und ungerechte Art des Inhabers, die den Frauen dort stark zusetzt. Zumindest aber in der Ehe mit Sonny und durch die Freude über ihren gemeinsamen Sohn findet die junge Frau Erfüllung. Als Maude - mehr durch Zufall - beginnt, sich für die Bewegung der Suffragetten zu begeistern, droht sie das Wenige, das sie hat, auch noch zu verlieren. (v.f.)

    Über die Qualität ihres Lebens stellt sich Maud nur wenige Fragen, bis sie eines Tages bei einem Botengang für ihren Boss Taylor (Geoff Bell) in einen Aufstand der Suffragetten gerät. Unter den Steinewerferinnen ist auch Mauds Kollegin Violet (Anne-Marie Duff), die mit Herzblut für das Frauenwahlrecht kämpft. Zunächst will Maud nichts von dieser Gruppierung wissen, lässt sich dann aber von Violet und ihren Freundinnen überreden, an einem geheimen Treffen der Bewegung teilzunehmen. Vom Kampfgeist ihrer Mitstreiterinnen angesteckt und einer Rede der Suffragetten-Anführerin Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) angestachelt, ist Maud bald bereit, immer militanter für die Frauenrechte einzutreten. Dabei setzt sie nicht nur Job und Familie, sondern auch ihr Lebens auf Spiel…

    Filminfos