Filmplakat von Transit

Transit

125 min | Drama
Im Paris der besetzten Zeit im Jahr 1940 gerät der Deutsche Gerhardt Seidler auf der Flucht vor der SA in den Besitz des Koffers eines deutschen Schriftstellers, der Selbstmord begangen hat. Durch einen unglücklichen Zufall wird er in die Identität dieses Schriftstellers hineingezogen, ohne es zu wollen. Während er versucht, Frankreich zu verlassen, kreuzt sein Weg den von Marie, die in der besetzten Stadt umherirrt, auf der Suche nach ihrem verschollenen Geliebten.