Verfehlung
    Verfehlung

    Verfehlung

    95min Drama FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Ein schwerwiegender Vorwurf stellt die Freundschaft dreier Priester auf eine schwere Belastungsprobe. Als der Gefangenenseelsorger Jakob von dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs gegen seinen Mitbruder Dominik hört, mag er zunächst nicht an dessen Schuld glauben. Ihr Vorgesetzter Oliver ist auch schnell bereit, die Anklage als haltlos abzubügeln, da er - auf seine Karriere bedacht - den Ruf seiner Kirche schützen will. Doch Jakobs Vertrauen in Dominiks Unschuld bekommt bald erste Risse und er muss sich entscheiden, wie er sich dem Vorfall stellt... (v.f.)

    Als Letzterer jedoch des sexuellen Missbrauchs verdächtigt und in Untersuchungshaft gesteckt wird, ist der Schock bei seinen Freunden groß, die nicht glauben wollen, dass hinter den Vorwürfen auch nur ein Funke Wahrheit steckt. Während Oliver als ranghoher Vertreter der Kirche die Wogen glätten soll, kommen Jakob allerdings allmählich Zweifel an der Unschuld des Inhaftierten. Hin- und hergerissen zwischen der Loyalität zu Dominik und dem stärker werdenden Glauben an die schweren Anschuldigungen, wird die Freundschaft endgültig auf eine harte Probe gestellt, als das vermeintliche Missbrauchsopfer Mike Rubin (Oskar Bökelmann) und seine Mutter Vera (Sandra Borgmann) an Jakob herantreten und Dominik ein erschütterndes Geständnis abgibt...

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 95 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 26. März 2015
    • Produktion Germany 2015
    • Genre