Carla Juri

    Carla Juri

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 2. Januar 1985
    • Geburtsort Locarno, Switzerland
    Biographie

    Carla Juri ist eine Schweizer Schauspielerin. Von 2005 bis 2010 studierte sie in Los Angeles und London Schauspiel. Seit dem Kurzfilm Midday Room aus dem Jahr 2006 ist sie als Film- und Fernsehschauspielerin tätig. 2011 erhielt sie für ihre Darstellung in dem Episodenfilm 180° (2010) den Schweizer Filmpreis in der Kategorie Beste Nebenrolle. Im Jahr darauf wurde sie für ihre Hauptrolle in Eine wen iig, dr Dällebach Kari mit dem gleichen Preis als Beste Darstellerin ausgezeichnet. 2013 gehörte sie zu den zehn europäischen Nachwuchsschauspielern, die im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin den Shooting Star erhielten. Sie spielte die Hauptrolle in der Literaturverfilmung Feuchtgebiete aus dem Jahr 2013 wofür sie 2013 für den Bambi und 2014 für den Deutschen Filmpreis nominiert war. Neben deutschsprachigen und schweizerdeutschen Produktionen tritt sie auch in englisch- und italienischsprachigen Filmen wie Blade Runner 2049 auf.