Emilio Estevez

    Darsteller, Regie
    Über
    • Geburtstag 12. Mai 1962
    • Geburtsort New York City, New York, USA
    Biographie

    Emilio Estevez (* 12. Mai 1962 in New York) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Regisseur. Im Gegensatz zu seinem Bruder Charlie Sheen behielt er den Familiennamen bei und verwendet nicht den bekannteren Künstlernamen seines Vaters Martin Sheen. Estevez, der als eines der hoffnungsvollsten Talente des Brat Packs galt, erlitt im Verlaufe der 1990er Jahre als Erwachsener einen empfindlichen Karriereknick. Sein Schaffen als Schauspieler umfasst mehr als 40 Film- und Fernsehproduktionen. Sein Regiedebüt gab er 1986 mit dem Film Wisdom – Dynamit und kühles Blut. 1990 und 1996 folgte je eine weitere Regiearbeit. In den 2000er Jahren inszenierte er neben weiteren Filmen einzelne Episoden von Fernsehserien wie Cold Case, CSI: NY und The Guardian – Retter mit Herz. Ende 2005 schrieb er das Buch Bobby und führte auch Regie in diesem Film vor dem Hintergrund der Ermordung von US-Senator Robert F. Kennedy, dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten. Die Dreharbeiten lenkten noch einmal die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Hauptdrehort des Films, das Ambassador Hotel am Wilshire Boulevard in Los Angeles, wo Kennedy in der Nacht zum 5. Juni 1968 erschossen wurde.