Mia Wasikowska

    Mia Wasikowska

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 25. Oktober 1989
    • Geburtsort Canberra, Australian Capital Territory, Australia
    Biographie

    Mia Wasikowska ist eine australische Schauspielerin, der 2008 mit ihrer Darstellung der Alice in Tim Burtons Alice im Wunderland der internationale Durchbruch gelang. Mia Wasikowska wurde 1989 in Canberra geboren und wuchs mit zwei Geschwistern auf. Im Alter von 8 Jahren begleitete sie ihre Eltern auf eine Galeriereise durch Europa und lebte mit ihnen ein Jahr in Polen. Seit 2004 nahm Mia Wasikowska kleinere Rollen an, wie in der Soap All Saints und in Suburban Mayhem, die ihr eine Nominierung für den Young Actor’s AFI Award einbrachte. In den USA wurde Mia Wasikowska durch ihre Rolle in der HBO-Serie In Treatment – Der Therapeut bekannt. Dort spielte sie einen Teenager, der nach einem Selbstmordversuch zu einem Psychotherapeuten geschickt wird. Auf In Treatment folgte 2008 ihr erster Hollywood-Film, Unbeugsam mit Daniel Craig. Noch im selben Jahr wurde sie für die Rolle der Alice in Alice im Wunderland gecastet. 2009 spielte Mia Wasikowska in Amelia die Rivalin von Hilary Swank. 2011 folgten gleich vier Filme mit Mia Wasikowska in bedeutenden Rollen: Jane Eyre, in der sie die Titelheldin spielt, Das Grauen kommt um Mitternacht – Acht Begegnungen der Unheimlichen Art, Albert Nobbs mit Glenn Close und Gus Van Sants Restless.