Noah Jupe

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 25. Februar 2005
    • Geburtsort Islington, London, England, UK
    Biographie

    Noah Jupe (* 25. Februar 2005 in Islington) ist ein britischer Kinderdarsteller. Im Jahr 2015 war Jupe in einem Gastauftritt in Penny Dreadful in der Rolle von Charles Chandler erstmals im Fernsehen zu sehen. Im gleichen Jahr spielte er in einer Folge von Downton Abbey mit. 2016 spielte er in drei Folgen der Serie The Night Manager Daniel Roper, im gleichen Jahr war er in fünf Folgen der Miniserie Houdini and Doyle in der Rolle von Kingsley Conan Doyle zu sehen. 2017 erhielt Jupe im Thriller Die Macht des Bösen von Cédric Jimenez mit der Rolle von Ata Moravec, der in einem Verhör im Rahmen der Operation Anthropoid zusammenbricht, sein erstes Engagement in einem Kinofilm. In That Good Night von Eric Styles, der ebenfalls 2017 in die Kinos kam, übernahm er die Rolle von Ronaldo. Im September 2017 wurde im Rahmen der Internationale Filmfestspiele von Venedig 2017 der Film Suburbicon von George Clooney vorgestellt, in dem er Nicky spielte, den Filmsohn von Matt Damon. David Rooney von The Hollywood Reporter sagt, dies sei eine phantastische schauspielerische Leistung von ihm gewesen. Weitere Rollen erhielt Jupe in Wunder von Stephen Chbosky, der 2017 in die Kinos kam, in Titan – Evolve or Die von Lennart Ruff, A Quiet Place von John Krasinski und Holmes & Watson von Etan Cohen, die alle im Jahr 2018 veröffentlicht wurden. In Honey Boy von Alma Har'el spielte er den Protagonisten Otis und das Alter Ego von Shia LaBeouf als Kind, während Lucas Hedges diesen als jungen Mann verkörpert. In dem Film Le Mans 66 – Gegen jede Chance von James Mangold erhielt er die Rolle von Peter Miles, Sohn des Rennfahrers Ken Miles. In A Quiet Place 2 war Jupe abermals in der Rolle von Marcus Abbott zu sehen. In No Sudden Move von Steven Soderbergh spielte er Matthew Wertz.