König Laurin
    König Laurin

    König Laurin

    93 min
    Fantasy
    FSK 0
    Galerie
    Inhalt
    Für seinen Vater, den König, ist Theo einfach eine riesengroße - oder besser gesagt: klitzekleine - Enttäuschung, denn er ist viel zu klein für sein Alter. Nicht einmal eine Ritterrüstung passt ihm; dabei sieht es nicht so aus, als könne man von ihm Großartiges verlangen. Theo fühlt sich schon völlig nutzlos deshalb, aber das ändert sich, als er sich mit dem verbannten Zwergenkönig Laurin anfreundet. (v.f.)
    Dietrich glaubt nämlich, dass man nur mit großer körperlicher Kraft ein guter König werden kann und übersieht dabei völlig, dass Theo ein gescheiter Junge mit einem guten Herzen ist. Bei einem Ausflug in die Berge freundet sich Theo mit dem Zwergenkönig Laurin (Volker Zack) an, der von König Dietrich verbannt wurde. Seit die Zwerge das Reich verlassen mussten, gedeiht dort nichts Grünes mehr, und Laurin hegt und pflegt seine Rosen nun stattdessen in den Bergen. Beeindruckt von der Stärke seines neuen Freundes, der sich trotz seiner geringen Körpergröße nicht unterkriegen lässt, erkennt Theo, dass er seinem Herzen folgen muss und äußere Umstände nicht sein Schicksal bestimmen dürfen.
    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 93 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 0
    • Erscheinungsdatum 1. September 2016
    • Produktion Germany, Austria, Italy 2016
    • Genre