Dinner for One - wie alles begann
    Dinner for One - wie alles begann
    6 / 10

    Dinner for One - wie alles begann

    91 min
    Komödie, Abenteuer
    FSK 0
    Galerie
    Inhalt
    Auf die Dauer ist das Leben in kollektiver Depression im ewigen Eis echt mehr als öde. Daher beschließt der mutige Minion Kevin, in die Welt zu ziehen, um neue Herausforderungen zu suchen. Gemeinsam mit seinen beiden besten Freunden macht er Jagd auf einen echten Bösewicht, dem die Minions dienen können. Und beim Kongress der Superschurken in London entdecken sie eine Sensation: Scarlett Overkill ist einfach unglaublich böse - und sie ist eine Frau! (v.f.)
    Und so machen sie sich auf zu einer Bösewicht-Convention. Dort laufen sie der verrückten Super-Bösewichtin Scarlett Overkill (Sandra Bullock) und ihrem Ehemann, dem Wissenschaftler Herb Overkill (Jon Hamm) in die Arme. Sie will die erste weibliche Oberbösewichtin werden und die kleinen gelben Helferlein für ihre finsteren Pläne missbrauchen. Eigenständiger Film über die kleinen gelben Helfer aus der Animations-Komödie "Ich - Einfach unverbesserlich".
    Filminfos