The Song of Names
    The Song of Names

    The Song of Names

    113min Drama
    Galerie
    Inhalt

    Der Film erz„hlt, nach dem gleichnamigen Roman von Norman Lebrecht, die Geschichte von zwei Juden: Der in London gebrtige Martin lernt als Junge den gleichaltrigen Dovidl, einen Flchtling aus Warschau, kennen. Als Dovidl dann eines Tages spurlos verschwindet, ist Martin ber den Verlust seines Freundes traurig und auch ziemlich verwirrt. Erst 40 Jahre sp„ter erh„lt Martin eine Information, die es ihm erm”glicht, weitere Nachforschungen ber die damaligen Ereignisse anzustellen.

    Filminfos