Traumfrauen

    Traumfrauen

    109min Komödie FSK12
    Galerie
    Inhalt

    Leni und ihre Mutter sind auf hinterhältigste Weise von ihren Partnern betrogen worden. Während Leni live per Skype-Kamera einer nackten Angestellten im Appartement ihres Freundes zusehen kann, wird Margaux nach 30 Ehejahren eiskalt von ihrem Mann abserviert. Nun ist es Zeit zu beweisen, dass die Damen immer noch im Rennen sind... (v.f.)

    Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski), die ihr erklärt, dass es das beste Mittel gegen Liebeskummer sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) Probleme mit der Neuausrichtung ihres Lebens, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzungen zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom scheinbar idealen Weg abzukommen...

    Filminfos
    • Regie
    • Dauer 109 Minuten
    • Altersfreigabe FSK 12
    • Erscheinungsdatum 19. Februar 2015
    • Produktion Germany 2015
    • Genre