Carrie Coon

    Carrie Coon

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 24. Januar 1981
    • Geburtsort Copley, Ohio, USA
    Biographie

    Carrie Coon (* 24. Januar 1981 in Copley, Ohio als Carrie Alexandra Coon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihre erste Fernsehrolle übernahm sie 2011 in einer Episode der kurzlebigen Serie The Playboy Club. Nach einer größeren Rolle im Kurzfilm One in a Million (2012) spielte sie 2013 und 2014 Gastrollen in den Dramaserien Law & Order: Special Victims Unit, Ironside und Intelligence. Im Juni 2013 wurde sie für die HBO-Serie The Leftovers, einer Adaption des gleichnamigen Romans von Tom Perrotta, für eine der Hauptrollen gecastet. In der Serie, die Ende Juni 2014 Premiere hatte, porträtierte sie Nora Durst, eine Ehefrau und Mutter, deren restliche Familie durch die sogenannte „Entrückung“ verschwunden ist. Im Oktober 2014 war Coon außerdem in David Finchers Verfilmung von Gillian Flynns Roman Gone Girl – Das perfekte Opfer als Margo Dunne, der Zwillingsschwester von Nick Dunne (Ben Affleck), zu sehen. Quelle: Wikipedia

    Filme mit Carrie Coon

    Kein Filme gefunden