Kathryn Newton Kathryn Newton

    Kathryn Newton

    Darsteller
    Über
    • Geburtstag 8. Februar 1997
    • Geburtsort Los Angeles, California, USA
    Biographie

    Kathryn Newton (* 8. Februar 1997 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle der Louise Brooks aus der US-Fernsehserie Gary Unmarried bekannt ist. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie schließlich im Jahre 2001 in der Seifenoper All My Children, wo sie die Rolle der jungen Colby Marian Chandler übernahm und diese Rolle bis einschließlich 2004 innehatte. Parallel zu ihrer Zeit bei All My Children wurde Newton im Jahre 2002 im mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm Abbie Down East in einer der Hauptrollen eingesetzt und übernahm auch im 2003 veröffentlichten und ebenfalls ausgezeichneten Kurzfilm Bun-Bun eine weitere wesentliche Rolle. Nach einigen Jahren ohne nennenswerte Engagements im Film- und Fernsehbereich übernahm sie im Jahre 2008 die Rolle der Louise Brooks in der CBS-Fernsehserie Gary Unmarried. 2011 hatte sie einen Auftritt im Film Bad Teacher. Bis zum Auslaufen der Serie im Jahre 2010 wurde sie in allen produzierten Episoden, bis auf die bereits genannte Pilotfolge, eingesetzt und wurde für ihre Rolle mehrfach ausgezeichnet bzw. nominiert. Im Jahre 2011 ist sie auch in einer Nebenrolle im Film Bad Teacher zu sehen. 2012 spielte Newton die Hauptrolle im vierten Teil der Paranormal-Activity-Reihe, wofür sie bei den Young Artist Awards 2013 neben Quvenzhané Wallis den Preis als Beste Hauptdarstellerin in einem Spielfilm gewinnen konnte.